Nachhaltigkeit, Sicherheit, Rendite

Ihre Investition in Pflegeimmobilien ist erfolgssicher

Aufgrund des demografischen Wandels entwickelt sich der Kauf von Pflegeimmobilien seit Jahren zunehmend zu einer sehr beliebten Kapitalanlage, mit welcher sich aus der kontinuierlichen Vermietung Ihrer Pflegeimmobilie durch den entsprechenden Betreiber der Pflegeeinrichtung eine gute und sichere Rendite mit monatlicher Ausschüttung erzielen lässt. 2030 werden die Deutschen das älteste Volk der Welt sein. Der Bedarf an Pflegeeinrichtungen steigt enorm, Sie investieren in einen der stärksten Wachstumsmärkte. Dabei übernehmen Sie eine soziale Verantwortung und helfen, eine ge­sell­schaftliche Grundaufgabe zu er­füllen. Eine solide Rendite, Nachhaltigkeit, hoher Inflationsschutz und ein standort­unabhängiges, bevor­zugtes Belegungsrecht für Angehörige sind nur einige gute Argumente für Ihr Investment im Pflegebereich.

Sie können als Zwischeninvestor fungieren und erfolgreich in die Projekt­entwicklung sowie die Umsetzung investieren. Sie profitieren dabei vom Verkauf der Immobilie als Besitzgesellschaft. Als Endinvestor besitzen Sie die Pflegeimmobilie langfristig und profitieren als Betreiber­gesellschaft von den Mieteinnahmen der Einrichtung.

Instituitionelle Investoren

Angefangen bei Kreditunternehmen, Kranken­kassen, Kapital­­gesell­schaften und Vermögens­verwaltungen bis hin zu staatlichen Organi­sationen: als professionelle Markt­teilnehmer bieten wir insti­tutionellen Investoren attraktive Rendite-Modelle zu außer­ge­wöhnlich guten Sicherheiten.

Private Investoren

Freie Investoren, Kleinanleger oder Retail­anleger können als private Investoren mit geringeren Summen ein attraktives Investment tätigen. Unser Portfolio bietet außer­gewöhnlich gute Sicherheiten und über­durchschnittlich hohe Renditen an. Bei Fragen rufen Sie uns gern an.

  • Bau Ihrer neuen CELEXO Pflegeimmobilie
    und Sozialeinrichtung
  • Kauf einer bestehenden Pflegeimmobilie
    oder Sozialeinrichtung
  • Beratung

Im Rahmen eines ganzheitlichen Beratungsansatzes planen und konzipieren wir zukunftssichere und individuell gestaltete Projekte, die den Bedürfnissen aller Beteiligten gerecht werden. Dabei berücksichtigen wir sowohl regionale und gesellschaftliche Veränderungsprozesse als auch Ihre eigenen Ideen und Stärken.

  • Projektentwicklung

In Kombination mit konkreten Machbarkeitsstudien und Chance-Risiko-Analysen steht jedes Projekt auf einem soliden Fundament aus betriebswirtschaftlichem Zahlenwerk und objektiver, fachkundiger Meinung. Die Projektentwicklung unterteilt sich in Standortauswahl, Projektkonzeption, wirtschaftliche Beurteilung und Projektplanung.

  • Projektumsetzung

Neben der Baubegleitung unterstützen wir Sie bei der Auswahl der richtigen Partner, deren Koordination und bei gesellschaftsrechtlichen, steuerrechtlichen und mietrechtlichen Angelegenheiten. Auch bei der Finanzierung stehen wir Ihnen zur Seite.

  • Projektmanagement

Wir planen, steuern und koordinieren die Markteinführung der Einrichtung und deren nachhaltige Etablierung im Markt. Ferner können wir auch die dauerhafte Immobilienverwaltung und die Instandhaltung des Objekts realisieren. Verlassen Sie sich hinsichtlich der Anwendung und Umsetzung der gesetzlichen Notwendigkeiten auf uns.

  • Beratung

Im Erstgespräch erläutern Sie uns Ihre Wünsche und Absichten, die Sie mit dem Kauf einer Pflegeeinrichtung gerne verwirklichen möchten. Wir zeigen Ihnen Projekte, die zu Ihren Absichten passen. Gern können wir auch ein Pflegeheim besichtigen.

  • Finanzierung

Die Finanzierung kann aus Eigenmitteln oder mit einem Darlehen erfolgen. Beides hat Vor- und Nachteile und erfordert eine Einzelfallbetrachtung, die wir gerne gemeinsam mit Ihnen durchführen.

  • Reservierungsvereinbarung

Reservieren Sie Ihre Wunschimmobilie für ca. 10 bis 14 Tage, während Sie z.B. in Ruhe die Finanzierungsmodalitäten klären.

  • Notartermin

Sie können mit dem Notar des Verkäufers arbeiten oder einen eigenen Notar vor Ort auswählen. Wichtig ist, dass der Notar alle zum Kauf benötigten Unterlagen zeitnah bereitstellt. Wir kümmern uns um die Details und um einen reibungslosen Ablauf.

  • Grundbuch

Der Notar beurkundet mit Ihnen den Kaufvertrag und die dazugehörigen Unterlagen und koordiniert alle behördlichen Aufgaben, wie z.B. die Eintragung Ihrer Pflegeimmobilie im Grundbuch oder die Kaufpreiszahlung. Wir begleiten Sie zum Notartermin.

  • Überweisung

Erst nach Aufforderung durch den Notar überweisen Sie den Kaufpreis an den Verkäufer. Nun sind Sie rechtmäßiger Besitzer einer Pflegeimmobilie und genießen sämtliche Vorteile. Mit Eintragung ins Grundbuch werden Sie dann vom Besitzer zum Eigentümer.

Bau Ihrer Pflegeimmobilie
und Sozialeinrichtung

Beratung
Im Rahmen eines ganzheitlichen Beratungsansatzes planen und konzipieren wir zukunftssichere und individuell gestaltete Projekte, die den Bedürfnissen aller Beteiligten gerecht werden. Dabei berücksichtigen wir sowohl regionale und gesellschaftliche Veränderungsprozesse als auch Ihre eigenen Ideen und Stärken.

Projektentwicklung
In Kombination mit konkreten Machbarkeitsstudien und Chance-Risiko-Analysen steht jedes Projekt auf einem soliden Fundament aus betriebswirtschaftlichem Zahlenwerk und objektiver, fachkundiger Meinung. Die Projektentwicklung unterteilt sich in Standortauswahl, Projektkonzeption, wirtschaftliche Beurteilung und in die Projektplanung.

Projektumsetzung
Neben der Baubegleitung unterstützen wir Sie bei der Auswahl der richtigen Partner, deren Koordination und bei gesellschaftsrechtlichen, steuerrechtlichen und mietrechtlichen Angelegenheiten. Auch bei der Finanzierung stehen wir Ihnen zur Seite.

Projektmanagement
Wir planen, steuern und koordinieren die Markteinführung der Einrichtung und deren nachhaltige Etablierung im Markt. Ferner können wir auch die dauerhafte Immobilienverwaltung und die Instandhaltung des Objekts realisieren. Verlassen Sie sich hinsichtlich der Anwendung und Umsetzung der gesetzlichen Notwendigkeiten auf uns.

Kauf einer bestehenden Pflegeimmobilie
oder Sozialeinrichtung

Beratung
Im Erstgespräch erläutern uns Ihre Wünsche und Absichten, die Sie mit dem Kauf einer Pflegeeinrichtung gerne verwirklichen möchten. Wir zeigen Ihnen Projekte, die zu Ihren Absichten passen. Gern können wir auch ein Pflegeheim besichtigen.

Finanzierung
Die Finanzierung kann aus Eigenmitteln oder mit einem Darlehen erfolgen. Beides hat Vor- und Nachteile und erfordert eine Einzelfallbetrachtung, die wir gerne gemeinsam mit Ihnen durchführen. 

Reservierungs­vereinbarung
Reservieren Sie Ihre Wunschimmobilie für ca. 10 bis 14 Tage, während Sie z.B. in Ruhe die Finanzierungsmodalitäten klären.

Notartermin
Sie können mit dem Notar des Verkäufers arbeiten oder einen eigenen Notar vor Ort auswählen. Wichtig ist, dass der Notar alle zum Kauf benötigten Unterlagen zeitnah bereitstellt. Wir kümmern uns um die Details und um einen reibungslosen Ablauf.

Grundbuch
Der Notar beurkundet mit Ihnen den Kaufvertrag und die dazugehörigen Unterlagen und koordiniert alle behördlichen Aufgaben, wie z.B. die Eintragung Ihrer Pflegeimmobilie im Grundbuch oder die Kaufpreiszahlung. Wir begleiten Sie zum Notartermin.

Überweisung
Erst nach Aufforderung durch den Notar überweisen Sie den Kaufpreis an den Verkäufer. Nun sind Sie rechtmäßiger Besitzer einer Pflegeimmobilie und genießen sämtliche Vorteile. Mit Eintragung ins Grundbuch werden Sie dann vom Besitzer zum Eigentümer.

Erfolg ist planbar!

Mit unserem Know-how sicher zum Ziel.

Erfolgreich investieren mit CELEXO

Wir verfügen über die besondere Kompetenz, Ihr Investment zum gewünschten Ziel zu führen. Sie werden von anerkannten Experten aus dem Bereich Gesundheit und Pflege, von erfolgreichen Unternehmen und Beratern begleitet. Auf Wunsch erstellen wir Ihre Immobilie als Generalübernehmer oder Bauträger schlüsselfertig. Bei der Auswahl der Projekt-Partner überlassen wir nichts dem Zufall und greifen daher nur auf geprüfte und erfahrene Dienstleister zurück. Im Bedarfsfall steht unser Tochterunternehmen CoVitas als Betriebsgesellschaft zur Verfügung.

Langjährige Erfahrung im Gesundheits- und Pflegebereich
Optimierte und beste Finanzierungsbedingungen
Hauseigenes effizientes
Bau-Controlling
Ausgezeichnetes Partnernetzwerk und Kontakte zu Vertragspartnern
Begleitung bei allen
Vertragsgestaltungen
Qualitative, zukunftssichere und energieeffiziente Bauweise
Qualitative Prüfung und Beurteilung des Betreibers und Betreiberkonzeptes
Konzeptionelle Absicherung
aller Projekte
schlüsselfertige Übergabe durch Generalübernehmer oder Bauträger
Konservative Betrachtung bei der Bedarfsfeststellung
Sicherstellung einer Festpreis- und Fertigungsgarantie
Abnahme mit
TÜV Gutachten
Krisensicher und konjunkturunabhängig

Die demografische Entwicklung sorgt für eine Überalterung der deutschen Gesellschaft. Dies geschieht unabhängig vom Verlauf der Wirtschaft und von der Entwicklung des Börsenmarktes. Pflegeimmobilien werden immer benötigt und trotzen damit jeder Krise.

Dauerhafter Werterhalt der Immobilie

Eine Immobilie dieser Art unterliegt nicht den eventuellen Schwankungen oder sogar Wertverlusten wie beispielsweise Aktien. Ein Investment in Pflege- oder Sozialimmobilien hat gute Chancen auf Wertzuwachs. Die Pflegeimmobilie steigt stetig im Wert z.B. durch inflationsbedingte Mieterhöhungen.

Inflationsschutz

Der § 557b BGB regelt die sogenannte Indexmiete für Mietverträge von Pflegeimmobilien. Dieser besagt, dass sich in der Regel alle fünf Jahre in Abhängigkeit der Inflation, gekoppelt mit dem Lebenshaltungskostenindex, die Miete automatisch erhöht.

Sorglos-Immobilie

Der Betreiber ist sowohl für die Instandhaltung des Gebäudes als auch für die Zahlung der Gebäudeversicherung, Grundsteuer und diverser Wartungen zuständig. Der Investor ist damit nur für die Instandhaltung des Gebäudes verantwortlich.

Langfristige General-Mietverträge

Es gibt für den Investor kein Risiko von Mietminderung durch Leerstand, da der Betreiber der Einrichtung gleichzeitig auch der Mieter ist und während eines Leerstands weiterhin Miete zahlt. Zudem besteht für den Eigentümer eine hohe Sicherheit durch eine lange Mietdauer von etwa 20-25 Jahren.

Garantierte Mieteinahmen

Durch 100% staatliche Refinanzierung sind die Mieten aller Pflegeheime durch den Versorgungsvertrag mit den Verbänden der gesetzlichen Pflegekassen abgesichert. Hohe Renditen ergeben sich aus den langfristigen Mietverträgen mit den Betreibern, die indexiert sind und sich den steigenden Lebenshaltungskosten anpassen.

Steuerliche Vorteile

Abschreibungen können auf die Gebäudeherstellungskosten über 50 Jahre mit 2% pro Jahr, die Außenanlage über 15 Jahre mit 6,7% pro Jahr und das Inventar über 15 Jahre mit 6,7% pro Jahr steuerlich geltend gemacht werden.